Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen

 

Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen von Robert T. Kiyosaki

Wahnsinns Buch! Ich habe es innerhalb von 2 Tagen verschlungen! Ich kann euch das Buch mehr als nur empfehlen, ja fast schon aufzwingen. Ihr müsst es lesen wenn ihr euch irgendwie Gedanken über euer Geld macht. Auch wenn es nur darum geht 50 Euro im Monat zu sparen. Wie ihr es anlegen könntet in Zeiten wo es vermeintlich keinen Zins mehr gibt. Aber ich warne euch. Es könnte sein das es euer Leben auf den Kopf stellt, im positiven Sinne natürlich, wenn ihr erstmal verstanden habt wie Reiche denken!

Das Buch ist absolut leicht leserlich geschrieben, darum verschlingt man es auch so. Einfach nur mega gut! Das hätte mir mal jemand geben sollen als ich noch 18 war….

Also warum werden Reiche reich und BLEIBEN (ja man muss auch wissen wie man Geld behält und vermehrt; Stichwort Lottogewinner und 2 Jahre später wieder Bankrott)  es auch und Arme arm. Und die Kinder davon und auch deren Kinder. Die Reichen bringen Ihren Kindern bei mit Geld umzugehen und die anderen nicht. So einfach ist das. Du fährst ja auch nicht von heute auf morgen perfekt Ski. Und so ist das auch mit dem Geld. Du musst es erstmal wissen und dann lernen, üben und weiter lernen. Was ist die allerwichtigste Regel? Arbeite nicht für Geld! Lass das Geld für dich arbeiten und zwar hart!

Weiter unten der Link zu dem Buch. Wenn ihr das Buch gelesen habt und ihr anfangen wollt finanziell frei zu sein hier ein paar Links zu Platformen die ich empfehlen kann. Ich habe alle selbst ausprobiert und bin begeistert.

Estateguru

Bondora

Comdirect Depot

Hier der Link zum Buch: Rich Dad Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen von Robert T. Kiyosaki

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.